Ich kann auch anders

 

Kommunikationstraining nach den Elementaren Kommunikationstypen® (EKT)

von Isabel García übersetzt auf Hundehalter von Silvia Asmus

Warum brauchen Sie als Hundehalter dieses Modell?

  • Weil es ein Kommunikations-Werkzeug ist, mit dem Sie körpersprachlich mit Ihrem Hund kommunizieren und in Kontakt bleiben können.

  • Weil es klar, einfach und für Ihren Hund gut lesbar ist.

  • Weil es Sie befähigt, sich gegen Belästigungen oder Beschimpfungen anderer Hundehalter klar abzugrenzen

  • Weil es sehr schnell und ohne starre Regeln Ihre Kommunikation mit Mensch und Hund verbessern kann.

  • Weil es Ihre Stärken aktiviert.

  • Weil es Sie souveräner und sicherer macht.

 

Worauf basiert das Modell der Elementaren Kommunikationstypen®?

Das Modell der Elementaren Kommunikationstypen® wurde über 20 Jahre von der Kommunikationsexpertin Isabel García entwickelt. Es basiert wie fast alle anderen Modelle für Kommunikationstypen auf der Vier-Säfte-Lehre von Hippokrates von Kos, einem griechischen Arzt, der von 460 bis 370 vor Christus lebte. Darüber hinaus wurde die Grundlage zu diesem Kommunikationsmodell von dem Clown und Bühnenschauspieler Frieder Nögge gelegt. Er hat die vier Säfte in die vier Elemente umbenannt und sechs Gesten (emotionale Grundhaltungen) entwickelt, mit denen er diese Elemente übte. Die sechs Gesten sind Deuten, Innenraum, Zweifel, Antipathie, Sympathie und Neutral.

Isabel García lernte diese Technik im Schauspielunterricht beim Gesangsstudium und entwickelte daraus ein Kommunikationsmodell. Sie ist der festen Meinung, dass jeder Mensch jeden der vier Kommunikationstypen in sich trägt, nur nicht alle auslebt. Aus den Gesten (emotionalen Grundhaltungen) bastelte sie eine klassische Konditionierung, damit jeder alle vier Kommunikationstypen in sich aktivieren kann.

Das bedeutet, dass Sie als Hundehalter nach dem Training nur an „Erde“ denken müssen und sofort ruhiger sind, was Ihr Hund spürt und in vielen Situationen braucht. Oder Sie denken an „Luft“ und fühlen automatisch mehr Leichtigkeit in sich, was dabei hilft mit wütenden Kommentaren entspannt umzugehen.

Häufig sagen Hundehalter, sie wüssten, dass sie ruhig und entspannt sein sollten. Doch sie bekommen es einfach nicht hin. Mit diesem Modell ist es ganz einfach. Und da Sie nur Stärken wecken, die schon in Ihnen schlummern, ist es kein Schauspiel. Sie bleiben wie Sie sind. Eine Technik bei der Sie authentisch bleiben dürfen.

Das Modell kurz umrissen …

Die Elemente (Kommunikationstypen) sind Feuer, Erde, Wasser und Luft. Wobei Feuer und Erde die männlichen Anteile in jedem Menschen symbolisieren, Wasser und Luft die weiblichen.

​​​​​Erde ist sehr sachlich, zeigt wenig Gefühle, ist sehr überzeugend, mag Zahlen, ist häufig Führungskraft, mag keinen Smalltalk, ist gerne allein und häufig wortkarg. Genau dies ist wichtig, wenn Ihr Hund eine klare, souveräne, ruhige Führung braucht.

​​​​​​​​​​​​Feuer ist sehr überzeugend, ein guter Redner und Verkäufer, steht gerne und häufig im Mittelpunkt, ist charismatisch, manchmal arrogant und egoistisch. Dies können Sie gut gebrauchen, wenn Sie wirken wollen. Wenn Michael Ihnen im Training sagt, dass Sie vor Ihrem Hund stehen bleiben und wirken sollen. Dieses „Wirken“ ist Präsenz. Und die bekommen Sie locker mit dem Feuer hin.

​​​​​​​​​​​​​​Wasser ist sensibel, weich, empathisch, mitfühlend, ist häufig Coach oder Therapeut, kann sich schwer abgrenzen, wird oft ausgenutzt, ist aber auch häufig ein Energieräuber bei anderen. Wenn es bei Hunde-Begegnungen Streitigkeiten gibt, weil jeder Hundehalter eine andere Vorstellung hat, welche Regeln eingehalten werden sollten, dann ist Wasser super. Weil Sie dann nicht aufbrausend eine Partei ergreifen und sich ereifern (was zu nichts führt), sondern beide Seiten verstehen und vermitteln können.

​​​​​​​​​Luft ist kreativ, energiegeladen, ein Team-Player, arbeitet in der Werbung oder einem anderen kreativen Beruf. Sie liebt Smalltalk, steht gerne in der zweiten Reihe, ist neugierig, abenteuerlustig und spontan zu begeistern. Falls Sie mit Ihrem Hund Suchspiele machen und ihm zeigen wollen, dass auch Sie etwas ganz Tolles am Boden gefunden haben, dann ist die Luft super. Dann haben Sie und Ihr Hund ganz viel Spaß beim Entdecken von diversen Dingen im Wald.

Dies sind nur einige Beispiele. Natürlich können Sie dieses Modell, wenn Sie es einmal erlernt haben, auch im Berufsleben einsetzen. Es wird irgendwann zu Ihrer zweiten Haut, weil Sie ja nur Stärken wecken, die eh schon in Ihnen schlummern. Warum nur für die Kommunikation Mensch-Hund nutzen?

 

Wie kann ich Sie als Hundehalter unterstützen?

In den letzten Jahren haben wir häufig beobachtet, dass es für eine partnerschaftliche Beziehung zwischen Hund und Mensch unverzichtbar ist, dass die Menschen lernen, gemäß dem Wesen Ihres Hundes mit ihm zu kommunizieren. Weder Hund noch Mensch „funktionieren“ nur. Eine stimmige Kommunikation hat das gegenseitige Verständnis zum Ziel. Gern begleite ich Sie auf dem Weg dorthin. Ich bin offizielle Trainerin der Elementaren Kommunikationstypen® und von Isabel García persönlich ausgebildet.

Nachdem Sie sich mit dem Hörbuch oder Buch vertraut gemacht haben, biete ich Ihnen ein Training an,  in dem Sie die Gesten in einer für Sie passenden Ausdrucksform erlernen. Anschließend spielen wir diese in jedem Element durch, so dass Sie ein Gefühl für die einzelnen Elemente entwickeln. Gemeinsam werden wir Ihre Stärken und Schwächen herausarbeiten. Sie werden befähigt, eine andere Kommunikation gegenüber Mensch und Hund anzuwenden.

Ich biete dies in Einzelcoachings an, damit ich mich persönlich auf Sie einstellen kann. Falls Sie allerdings gerne Ihren Lebenspartner/Ihre Lebenspartnerin oder die Familie oder einen befreundeten Hundehalter dabei hätten, damit alle an einem Strang ziehen, ist dies kein Problem.

Auch bei Ihrem Hund werden Sie erkennen, in welchem Element er häufig agiert und mit welchen Kommunikationstypen Sie diesem Verhalten am besten begegnen können. Finden Sie das bei einem gemeinsamen Spaziergang heraus, bei dem wir beobachten und die einzelnen Kommunikationstypen üben.

Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, können Sie sich gern über das Kontaktformular näher informieren.

Ich freue mich auf Sie und Ihre(n) Hund(e).

Ihre

Silvia Asmus

 
 
 
 

© 2019 by Michael Tzschoppe. Impressum, AGB,  Proudly created with Wix.com