Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Das sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) der Mensch-Hund-Beratung  '2plus4-Berlin'. Sie regeln das Vertragsverhältnis zwischen '2plus4-Berlin'  und den natürlichen und juristischen Personen, welche die Angebote von '2plus4-Berlin' nutzen. Sie sind dazu berechtigt, diese AGB im Verlauf Ihrer Anmeldung zu den Angeboten der Mensch-Hund-Beratung '2plus4-Berlin' elektronisch zu speichern und/oder sie für Ihre persönlichen Unterlagen auszudrucken. Auf Ihre Anforderung per E-Mail, senden wir Ihnen auch gern unsere AGB in Form eines PDF-Dokumentes zu.

 

 

  • Vertragsgegenstand

 

Vertragsgegenstand sind Kurse, Lehrgänge, Workshops, Seminare, Einzeltrainingsstunden und andere Angebote und Veranstaltungen für Hundehalter und ihre Hunde, die von der Mensch-Hund-Beratung '2plus4-Berlin' angeboten werden.

 

  • Teilnahmevoraussetzungen

 

Grundsätzlich kann jeder volljährige Hundehalter, unabhängig von der Rasse und dem Alter seines Hundes, an den Angeboten von '2plus4-Berlin' teilnehmen. Eine Teilnahme ohne Hund ist ebenfalls möglich.

Wenn für einzelne Kurse/Seminare besondere Zulassungsvoraussetzungen gelten, so muss der Teilnehmer/die Teilnehmerin diese erfüllen. Minderjährige dürfen nur in Begleitung ihrer Eltern oder einer anderen erwachsenen Aufsichtsperson, an den Angeboten der Mensch-Hund-Beratung  '2plus4-Berlin' teilnehmen.

Bei allen teilnehmenden Hunden muss ein Nachweis über die Grundimmunisierung (Impfungen im Welpenalter) durch Vorlage des Impfausweises nachgewiesen werden. Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung bestehen, welche der Mensch-Hund-Beratung  '2plus4-Berlin' auf Verlangen nachzuweisen ist.

Hunde mit ansteckenden Krankheiten dürfen nicht an Gruppenangeboten teilnehmen. Auch über eventuelle chronische Krankheiten und andere gesundheitliche Einschränkungen sowie Verhaltensauffälligkeiten des Hundes, insbesondere über aggressive Verhaltensweisen gegenüber Menschen oder anderen Hunden (z. B. Schnappen, Beißen, Beißvorfälle in der Vergangenheit), ist der Trainer rechtzeitig vor Ausbildungsbeginn zu informieren.

Hündinnen dürfen während der Läufigkeit nicht an Gruppenangeboten teilnehmen.

Kettenhalsbänder, Würgehalsbänder, Zughalsbänder und Haltis sind bei '2plus4-Berlin' nicht zugelassen.

Hunden, die durch ihren Haarwuchs eine eingeschränkte Sicht haben, muss diese ermöglicht werden.

Vom Teilnehmer wird das Einverständnis gegeben, dass die Trainerinnen des '2plus4-Berlin'-Teams eingreifen dürfen, wenn ihr Hund jemanden zu verletzen oder anzugreifen droht. Ansonsten trägt der Halter bei allen Veranstaltungen und auch im Einzeltraining die Verantwortung für sich und seinen Hund.

  • Anmeldung

Die Anmeldung ist nur juristischen Personen und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen erlaubt. Insbesondere Minderjährigen ist eine Anmeldung untersagt.

Mit der schriftlichen (Fax, E-Mail, Brief), telefonischen oder mündlichen Anmeldung und Terminvereinbarung bietet der Teilnehmer/die Teilnehmerin der Mensch-Hund-Beratung  '2plus4-Berlin' den Abschluss eines Vertrages verbindlich an und verpflichtet sich, am Lehrgang/Kurs/Seminar/Einzelstunde teilzunehmen, sowie die fälligen Leistungsgebühren fristgerecht bei Beginn des Termins/Kurses bar zu bezahlen, oder - wenn separat vereinbart - vorab zu überweisen.

 

Telefonische Voranmeldungen werden bei Kursen, Lehrgängen, Workshops, Seminaren und Einzelterminen erst wirksam, sobald der Teilnehmer/die Teilnehmerin uns seine/ihre Absicht zur Teilnahme an den Angeboten der Mensch-Hund-Beratung  '2plus4-Berlin' zusätzlich schriftlich durch die Zusendung des ausgefüllten Anmeldeformulars oder durch eine Anmeldung per E-Mail, Brief oder Fax, mitgeteilt hat.

Durch seine/ihre Unterschrift auf dem Anmeldeformular bzw. durch eine schriftliche Anmeldung per E-Mail, Brief oder Fax, oder durch telefonische Terminabsprachen, erkennt der Teilnehmer/die Teilnehmerin diese AGB als Vertragsbestandteil an. Mit der schriftlichen Anmeldung zu Kursen, Lehrgängen, Workshops und Seminaren ist der Seminarplatz bei Verfügbarkeit verbindlich gebucht.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und bei Vertragsannahme von der Mensch-Hund-Beratung  '2plus4-Berlin' per E-Mail, Fax, Brief oder telefonisch bestätigt.

Der Vertrag kommt mit der Annahme durch die Mensch-Hund-Beratung  '2plus4-Berlin' zustande und bedarf keiner bestimmten Form.

  • Urheberrecht

 

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten sowie die in Workshops und Seminaren weitergegebenen Informationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

 

Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Jede Nutzung der o.g. Inhalte im Bereich social media bedarf ebenfalls der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

  • Gebühren

Die Gebühren für Einzeltrainingstermine sind in bar nach dem Training zu bezahlen. Bei Vorträgen, Kursen, Lehrgängen, Workshops und Seminaren sind die Gebühren entsprechend der Ankündigung entweder per Überweisung oder in bar vor Beginn zu entrichten. Bitte beachten Sie die Hinweise im Anmeldevorgang.

 

  • Abmeldungen und Absagen

 

Abmeldungen von einem bestätigten Seminar oder Workshop sind nur gültig, wenn Sie uns schriftlich zugehen und Sie eine schriftliche Bestätigung erhalten. Bis vier Wochen vor Seminar-/Workshop-Beginn ist der Rücktritt kostenfrei. Melden Sie sich später ab, ist der Seminarpreis in voller Höhe zu zahlen, es sei denn, Sie benennen eine Ersatzperson oder es rückt eine Person von der Warteliste nach.

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auf die Möglichkeit hinweisen, zur Minderung Ihres finanziellen Risikos eine Seminarversicherung abzuschließen. Dies können Sie z.B. unter:

https://www.reiseversicherung.de/de/versicherung/eintrittskarten-seminare/seminar-versicherung.html

 

Absagen eines bestätigten Einzeltermins können bis zu 24 Stunden vor Beginn kostenfrei erfolgen. Bei weniger als 24 Stunden und bis zu zwei Stunden vor Beginn berechnen wir 50 % der Kosten. Bei weniger als zwei Stunden oder wenn Sie nicht erscheinen, berechnen wir das Training voll. Bitte schicken Sie Ihre Absage per E-Mail an 2plus4@gmx.de.

 

Absagen von einer Vortragsveranstaltung führen nicht zu einer Erstattung des gezahlten Ticketpreises. Sie können uns jedoch per E-Mail eine Person benennen, die Ihr Ticket übernimmt. In diesem Fall ändern wir die Gästeliste gern ab.

  • Absage eines Kurses, Lehrgangs, Workshops oder Seminars durch '2plus4-Berlin'

 

Sofern die Zahl der Anmeldungen unter der Mindestteilnehmerzahl der jeweiligen Veranstaltung liegt, informieren wir Sie spätestens sieben Tage vor Seminarbeginn (bei späteren Stornierungen umgehend), dass die Veranstaltung gefährdet ist. Falls wir eine Veranstaltung absagen, erstatten wir Ihnen die ggf. bereits gezahlte Veranstaltungsgebühr. Weitere Ansprüche gegenüber '2plus4-Berlin' bestehen nicht.

  • Sonderabsprachen und Kulanzregelungen

Sonderabsprachen und Kulanzregelungen, die wir mit Ihnen treffen, bedürfen der Schriftform und einer Bestätigung durch '2plus4-Berlin'.

  • Marketingaktivitäten von Teilnehmern oder Dritten bei Kursen, Workshops oder Seminaren

 

Marketingaktivitäten jeglicher Form (z. B. mündliche Kundenakquise, Auslage von Flyern und Informationsmaterialien, oder Ähnliches) bedürfen der vorherigen schriftlichen Genehmigung von ‚2plus4-Berlin‘. Bei Zuwiderhandlung kann ‚2plus4-Berlin‘ den Teilnehmer kostenpflichtig vom Seminar ausschließen.

Widerrufsbelehrung bei Bestellungen/Buchungen von Verbrauchern

Gemäß § 355 BGB (Fernabsatzgesetz) sind wir dazu verpflichtet, Sie über Ihr gesetzliches Widerrufsrecht zu belehren:


Widerrufsrecht

Als Verbraucher können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform jedoch nicht vor Vertragsabschluss, und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312 c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Maßgeblich für den Zeitpunkt des Rücktritts ist der Zeitpunkt des Eingangs bei der Mensch-Hund-Beratung  '2plus4-Berlin'. Der Widerruf ist zu richten an:

'2plus4-Berlin' Michael Tzschoppe, 12489 Berlin, Radickestraße 12, E-Mail: info@2plus4-Berlin.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.

Einschränkung des gesetzlichen Widerrufsrechts bei Terminbuchungen

Wie jeder Veranstalter von Kursen, Seminaren, Workshops und anderen Angeboten, deren Durchführung an einen bestimmten Termin gebunden ist, benötigen wir zur ordnungsgemäßen Durchführung Planungssicherheit. Für Seminare, Kurse, Workshops und andere Terminbuchungen gilt daher ein eingeschränktes Widerrufsrecht, da es sich um Dienstleistungen handelt, die innerhalb eines fest angegebenen Zeitraumes zu erbringen sind. Lesen Sie hierzu den Punkt Abmedlungen und Absagen. Maßgeblich für den Zeitpunkt des Rücktritts ist der Zeitpunkt des Eingangs bei der Mensch-Hund-Beratung  '2plus4-Berlin'.

Besondere Hinweise: Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung